Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung Knies & Albrecht Rechtsanwälte

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über unseren Umgang mit Ihren Daten.

Wer wir sind:

Die Adresse unserer Website ist: https://www.wirtschafts-strafrecht.de.

Die Rechtsanwälte Knies & Albrecht, Widenmayerstr. 34, 80538 München, sind eine Anwaltskanzlei in München, die sich insbesondere auf Urheber- und Medienrecht spezialisiert haben. Unsere Erreichbarkeit: Tel. 089/472433; Fax 089/4701811, E-Mail: info@new-media-law.net, Internet: www.wirtschafts-strafrecht.de, vertretungsberechtigte Gesellschafter: Rechtsanwalt Dr. Bernhard Knies und Rechtsanwalt Christoph Albrecht (nachstehend Unternehmen genannt)

Wir beachten die Regeln der Datenschutzgesetze und insbesondere der DSGVO und nehmen daher auch in Ihrem Interesse den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst. Personenbezogenen Daten werden durch uns nur im technisch notwendigen Umfang erhoben, so z.B. für die Vertrags- und Mandatsabwicklung. In keinem Fall werden die erhobenen Daten außerhalb unseres Unternehmens verwendet, verkauft oder anderweitig Dritten – soweit es nicht für die Vertragsdurchführung unerlässlich ist – weitergegeben. Die Wahrung der Belange des Datenschutzes und die Sicherheit Ihrer Daten sind uns ein wichtiges Anliegen. Wir verwenden die von uns gesammelten Informationen über Sie unter Beachtung der geltenden Datenschutzgesetze und insbesondere der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung).

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogener Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an:

Rechtsanwälte Knies & Albrecht, Widenmayerstr. 34, 80538 München, Tel. 089/472433; Fax 089/4701811, E-Mail: info@new-media-law.net, Internet: www.wirtschafts-strafrecht.de, vertretungsberechtigte Gesellschafter: Rechtsanwalt Dr. Bernhard Knies und Rechtsanwalt Christoph Albrecht

2. Zwecke und Rechtsgrundlagen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns

Welche Daten wir sammeln und verarbeiten:

2.1. Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch der Webseite

Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B. den Namen Ihres Internet Service Providers, die Seite von der aus Sie uns besuchen oder den Namen der angeforderten Datei. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person.

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über denen Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus dem Interesse an der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite, dem Interesse an der Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite, dem Interesse an der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Wir verwenden Google Analytics und diverse Social Plugins. Diesbezüglich verweisen wir auf Ziffer 4 dieser Datenschutzerklärung.

2.2. Verarbeitung personenbezogener Daten zur Vertragserfüllung

Personenbezogene Daten werden von uns darüber hinaus nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme etwa für die Erteilung eines Mandates freiwillig mitteilen. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ohne gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihres Mandats. Bei den personenbezogenen Daten handelt es sich insbesondere um Ihren Namen und Ihre Anschrift, Ihre Email-Adresse und Telefonnummern. Die Bereitstellung dieser Daten ist für den Vertragsabschluss und die Mandatierung erforderlich. Mit vollständiger Abwicklung des Mandats und vollständiger Zahlung unserer Honorare werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

2.3. Arten der Daten, die wir verarbeiten

Wir verarbeiten:

  • Bestandsdaten wie Ihren Namen und Adresse,
  • Ihre Kontaktdaten, wie E-Mailadresse und Telefonnummern,
  • Inhaltliche Informationen, die Sie uns übermitteln wie Email-Nachrichten und Anhänge zu diesen Nachrichten, wie pdf-Dokumente, Word-Dokumente ect, sowie Zuschriften in Papierform.
  • Informationen über unsere Rechnungen an Sie und deren Bezahlung durch Sie soweit Sie uns beauftragen,
  • Daten zur Nutzung unserer Websites (etwa, welche Websites Sie aufrufen und die Dauer des Aufrufes) und Informationen zu den von Ihnen verwendeten Geräten und IP-Adressen.

3. Ihre Betroffenenrechte:

3.1. Auskunfts-, Berichtigungs- und Löschungsrecht, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit

Nach Art. 15 DSGVO haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten sowie gemäß Art. 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung und gemäß Art. 17 DSGVO („Recht auf Vergessenwerden“) ein Recht auf Löschung dieser Daten. Darüberhinaus haben Sie gemäß Art. 18 DSGVO ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und gemäß Art. 20 DSGVO ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

3.2. Widerspruchsrecht

„Sie haben gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein jederzeitiges Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses der Rechtsanwälte Knies & Albrecht (gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erfolgt. Dies hat zur Folge, dass wir als Verantwortlich die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtspositionen.“

3.3. Beschwerderecht

Es steht Ihnen gemäß Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.

4. Verwendung von Google Analytics und Social Plugins auf unserer Webseite

4.1. Google Analytics

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/ („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“) und http://www.google.com/ads/preferences/ („Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“).

4.2. Verwendung des Facebook Plugins

Wir verwenden auf unserer Webseite Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook“). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen „Like“, „Gefällt mir“ oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informieren die Nutzer daher entsprechend unserem Kenntnisstand. Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/. Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich:https://www.facebook.com/settings?tab=ads oder über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

4.3. Verwendung des Twitter Plugins

Dieses Angebot nutzt die Schaltflächen des Dienstes Twitter. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Sie sind an Begriffen wie „Twitter“ oder „Folge“, verbunden mit einem stillisierten blauen Vogel erkennbar. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich einen Beitrag oder Seite dieses Angebotes bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen. Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Internetauftritts aufruft, die einen solchen Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt der Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer entsprechend seinem Kenntnisstand. Nach diesem wird lediglich die IP-Adresse des Nutzers die URL der jeweiligen Webseite beim Bezug des Buttons mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke, als die Darstellung des Buttons, genutzt. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

4.4. Verwendung des Google+ Plugins

Unser Internetauftritt verwendet Social Plugins (“Plugins”) des sozialen online Netzwerkes plus.google.com (“Google+”), welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA betrieben wird. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt des Plugins wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhält Google+ die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Google+ eingeloggt kann Google+ den Besuch Ihrem Google+ Konto zuordnen. So kann Ihre „+1“-Empfehlung gespeichert und öffentlich zugänglich gemacht werden. Ihre somit abgegebene Google „+1“-Empfehlung kann dann als Hinweis zusammen mit Ihrem Accountnamen und gegebenenfalls mit Ihrem bei Google hinterlegten Foto in Google- Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Konto oder an sonstigen Stellen, wie z.B. auf Webseiten und Anzeigen im Internet, eingeblendet werden. Des Weiteren kann Google Ihren Besuch auf unserer Seite mit Ihren bei Google gespeicherten Daten verknüpfen. Wollen Sie die vorgenannte Erfassung durch Google bestmöglich verhindern, müssen Sie sich vor dem Besuch unseres Internetauftrittes aus Ihrem Google-Konto abmelden. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google+ sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google+ http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html.

4.5. Verwendung des YouTube Plugins

Auf einigen unserer Internetseiten verwenden wir Plugins des Anbieters YouTube. YouTube wird betrieben von YouTube LLC mit Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. YouTube wird vertreten durch Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wenn Sie die, mit einem solchen Plugin versehenen Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei das Plugin dargestellt. Hierdurch wird an den YouTube-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei YouTube eingeloggt, ordnet YouTube diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins wie z.B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten der Firmen YouTube LLC und Google Inc. abmelden und die entsprechenden Cookies der Firmen löschen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube (Google) finden Sie unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

4.6. Verwendung des Instagram Plugins

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA integriert. Wenn Sie in Ihrem Instagram – Account eingeloggt sind können Sie durch Anklicken des Instagram – Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram – Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

5. Speicherdauer von Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datensparsamkeit und Datenvermeidung. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung Ihre Mandates erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

6. Kontaktaufnahme:

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, etwa per Email über info@new-media-law.netoder Ihnen bekannte individuelle Email-Adressen unserer Rechtsanwälte oder über unser Kontaktformular, speichern wir Ihre Angaben wie Telefonnummer, E-Mail-Adresse und verarbeiten diese gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. B) DSGVO. Ihre Daten werden von uns auch in unserer Kanzlei-Datenbank-Software (Filemaker) zur Verwaltung unser Mandate und Mandatsanfragen gespeichert. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Informationen und personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihrer jeweiligen Anfrage.

7. Newsletter

Sie können sich zum Empfang unseres Newsletters registrieren. Hierzu müssen Sie uns in jedem Falle Ihre E-Mailadresse mitteilen. Sonstige Angaben, die der Optimierung des Newsletters dienen, können freiwillig vorgenommen werden.

Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich, um Ihnen unseren Newsletter zuzusenden. Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Bitte verwenden Sie dafür den vorgesehenen Link im Newsletter.

Falls Sie Fragen zu unseren Datenschutzregeln haben, dann rufen Sie uns doch einfach an: 089 47 24 33.